ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


1.    GELTUNGSBEREICH

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die Leistungen von veg & tables, die vom Kunden beauftragt werden.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners werden nur dann und nur insoweit Vertragsbestandteil, als veg & tables ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat.

2.    VERTRAGSABSCHLUSS

Der Vertrag ist geschlossen, sobald Leistungen vom Kunden verbindlich bestellt und diese Bestellung anschließend von veg & tables bestätigt wurde.

Die Darstellung der Produkte in Printmedien (z.B. Flyer) sowie auf der Website vegandtables.de und anderen digitalen Medien stellt kein rechtsverbindliches Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, diese Produkte bei veg & tables verbindlich zu bestellen.

2.1.    BESTELLUNGEN ÜBER DIE WEBSITE  VEGANDTABLES.DE

Bestellungen über die Website erfolgen nur unter Erfüllung des im Bestellvorgang ausgewiesenen Mindestbestellwertes. Die Bestellung der ausgewählten Produkte seitens des Kunden erfolgt durch das Klicken der Schaltfläche „Jetzt verbindlich anfragen“ und ist ein rechtsverbindliches Angebot des Kunden auf Abschluss eines Vertrages. veg & tables ist nicht dazu verpflichtet, das Angebot anzunehmen. Der Kunde erhält nach der Bestellung unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung. Diese Eingangsbestätigung stellt keine rechtsgeschäftliche Annahme dar. Letztere erfolgt nur im Falle einer Bestellung über die Website durch die Zusendung einer Auftragsbestätigung an den Kunden per E-Mail.

Der Kunde versichert mit seiner Bestellung, die Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und erklärt sich mit diesen einverstanden.

2.2    PERSÖNLICHE BESTELLUNGEN SOWIE BESTELLUNGEN PER TELEFON, BRIEF ODER E-MAIL

 

Persönliche Bestellungen sowie Bestellungen per Telefon, Brief oder E-Mail seitens des Kunden sind ein rechtsverbindliches Angebot des Kunden auf Abschluss eines Kaufvertrages. veg & tables ist nicht dazu verpflichtet, das Angebot anzunehmen. Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt keine rechtsgeschäftliche Annahme dar.


Im Falle einer persönlichen Bestellung oder Bestellung per Telefon wird die Bestellung durch
veg & tables mündlich bestätigt.

Bei Bestellungen per Brief oder E-Mail wird die Bestellung durch veg & tables schriftlich (auch E-Mail, Fax) bestätigt.

 

Der Kunde versichert mit seiner Bestellung, die Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und erklärt sich mit diesen einverstanden.

2.3    PREISE

Alle auf der Website und in Printmedien genannten Preise sind Endpreise zzgl. Liefergebühr und Verpackungsgebühr. Die Liefergebühr ist abhängig von der Entfernung des Lieferortes. Der Kunde wird bei der Bestellung über die anfallenden Lieferkosten informiert. Bestellt der Kunde über die Website, werden die Liefergebühren im Bestellvorgang nach Angabe der Postleitzahl des Lieferortes ausgewiesen. Die Verpackungsgebühr ist abhängig vom Verpackungsformat (Einweg- oder Mehrwegformat), in dem die Waren geliefert werden. Die Gebühr für das Mehrwegformat beinhaltet die Nutzungs- und Abholgebühr. Das Verpackungsformat wird, wenn nicht zwingend vom veg & tables vorgegeben, vom Kunden bei der Bestellung ausgewählt. Der Kunde wird bei der Bestellung über die anfallenden Verpackungsgebühren informiert. Bestellt der Kunde über die Website, werden die anfallenden Verpackungsgebühren im Bestellvorgang nach Angabe der Verpackungswahl ausgewiesen.

Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und folglich nicht ausgewiesen.

2.4    PRODUKTDARSTELLUNGEN UND -BESCHREIBUNGEN SOWIE ABWEICHUNGEN

 

Die auf Printmedien (z.B. Flyern), auf der Website oder sonstigen Produktdarstellungen von veg & tables wiedergegebenen Bilder sind symbolisch. Die Waren können in Ausführung, Gestaltung und Farbe abweichen. Abweichungen von Verpackungs- oder Produktbeschreibungen in Printmedien oder auf der Website sind vorbehalten, solange diese für den Kunden keine unzumutbaren und den Vertragszweck gefährdenden Abweichungen darstellen. veg & tables behält sich vor, z.B. saisonbedingt nicht erhältliche Lebensmittel durch den Einsatz gleichwertiger Lebensmittel ohne Preisänderung und Ankündigung zu ersetzen. Die auf den Fotos dargestellten Produkte können saisonbedingt abweichen. Die Qualität der Ware ist jedoch stets gewährleistet.

3.    AUSLIEFERUNG

3.1    LIEFERZEITPUNKT

Die Auslieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die vereinbarten Anlieferungszeiten stellen Richtzeiten und keine Fixtermine dar. Seitens des Kunden ist eine Karenzzeit von +/- 30 Minuten einzuräumen. Die Lieferung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter Einhaltung entsprechender gesetzlicher Vorschriften. Bei jeder Lieferung muss mit Zeitverschiebungen gerechnet werden, die durch höhere Gewalt entstehen und die veg & tables selbst bei großer Sorgfalt, nicht beeinflussen können.


3.2    ENTGEGENNAHME DER LIEFERUNG DURCH DEN KUNDEN

Der Kunde gewährleistet die Entgegennahme der von ihm bestellten Waren und des zur Verfügung gestellten Zubehörs zum voraussichtlichen Liefertermin. Sollte der Kunde zum voraussichtlichen Liefertermin nicht anzutreffen sein, kann veg & tables eine Aufwandsentschädigung in Höhe des Bruttobestellwerts geltend machen.

 

Der Kunde steht in der Pflicht, veg & tables bei der Bestellung Informationen über Besonderheiten des Lieferortes (z.B. Baustellen, Treppen über 3 Etagen, nicht funktionierende Fahrstühle, defekte Türklingel etc.) mitzuteilen, deren Kenntnis für eine pünktliche und reibungslose Zustellung der Waren erforderlich ist.

Sollte die Lieferung scheitern, weil der Kunde diese Informationen veg & tables nicht rechtzeitig hat zukommen lassen, kann veg & tables eine Aufwandsentschädigung in Höhe des Bruttobestellwerts geltend machen.

 

3.3    LIEFERGEBÜHREN

Die Liefergebühr ist abhängig von der Entfernung des Lieferortes. Der Kunde wird bei der Bestellung über die anfallenden Lieferkosten informiert.

 

4.    HAFTUNG FÜR MÄNGEL

veg & tables gewährleistet die Erbringung der Lieferung und Leistungen in vertragsgemäßem und einwandfreiem Zustand. veg & tables übernimmt keine Gewähr für die Pünktlichkeit der Zustellung, wenn diese durch höhere Gewalt oder nicht zu beeinflussenden Verkehrs- oder Witterungsverhältnissen beeinträchtigt wird.

 

Der Kunde ist verpflichtet, die Lieferungen und Leistungen von veg & tables bei Abnahme zu prüfen und etwa festgestellte Mängel unverzüglich am Veranstaltungsort mitzuteilen.

 

Geringfügige Abweichungen und insbesondere geringfügige Mengenabweichung mindern den Vergütungsanspruch nicht, sofern der Vertragszweck erreicht wird.

 

Als Gewährleistung kann der Kunde grundsätzlich nur Nacherfüllung verlangen. Die Art und Weise der sachgerechten Nacherfüllung richtet sich nach dem Ermessen von veg & tables. Ihr steht die Ersatzlieferung jederzeit offen. Ist eine Ersatzlieferung aus Zeitgründen nicht möglich, ist eine Gutschrift auf der Grundlage der Bestellung zu erteilen.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf solche Mängel, die beim Kunden durch unsachgemäße Behandlung oder unsachgemäße Lagerung entstehen. In gleicher Weise erstreckt sich die Gewährleistung nicht auf zumutbare Abweichungen in Form, Maßen, Aussehen, Konsistenz, Geschmack und sonstige Beschaffenheit der Waren, insbesondere der Lebensmittel.

Wurden bei Abnahme Vorbehalte wegen bekannter Mängel nicht geltend gemacht, so erlöschen die Gewährleistungsansprüche gänzlich.


Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit und bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit.

 

Zwingendes Produkthaftungsrecht bleibt unberührt.

5.    ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Der Kunde erhält bei der Anlieferung der bestellten Waren und Dienstleistungen von einem Mitarbeiter von veg & tables die Rechnung über den Bestellwert. Diese ist, falls nicht anders vereinbart, innerhalb von 7 Tagen nach Lieferdatum durch Überweisung auf das in der Rechnung aufgeführte Konto zu begleichen. Die Rechnung ist gleichzeitig Lieferschein und Beleg. Auf Vereinbarung akzeptiert veg & tables eine Bezahlung in bar bei Lieferung der Waren oder Abholung der zur Verfügung gestellten Waren. Der mit der Lieferung oder Abholung beauftragte Mitarbeiter ist inkassoberechtigt. Abweichende Zahlungsfristen sind schriftlich festzuhalten.

6.    EIGENTUMSVORBEHALT

 

Alle gelieferten Waren und Leistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von veg & tables.

7.    VERPACKUNGSFORMAT UND ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE WAREN

Der Kunde hat bei der Bestellung die Möglichkeit zwischen den folgenden Verpackungsformaten zu wählen, in denen die Speisen angerichtet werden:

  • Mehrwegverpackungen

  • biologisch abbaubare Einwegverpackungen

veg & tables behält sich vor, das Verpackungsformat in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit der Verpackungen und in vorheriger Absprache mit dem Kunden als zwingend vorzugeben.

Für die Verpackung fallen entsprechend des vom Kunden ausgewählten oder von veg & tables vorgegebenen Verpackungsformates zusätzliche Gebühren an, über die der Kunde bei der Bestellung informiert wird.

 

Erfolgt die Lieferung im Mehrwegformat, werden die Speisen und Getränke in, auf oder mit Mietwaren wie Kisten, Platten, Tabletts, Gläsern, Flaschen und Besteck geliefert. Der Kunde erhält mit der Lieferung der Waren einen Lieferschein über die mitgelieferten Waren.

Alle von veg & tables angelieferten Materialien und Gegenstände (Mietgegenstände) befinden sich und verbleiben im Eigentum von veg & tables. Alle Gegenstände werden nur mietweise zur Verfügung gestellt und zwar in einem der Veranstaltung angemessenen Zeitrahmen. Während der Mietdauer sind alle zur Verfügung gestellten Gegenstände pfleglich zu behandeln. Beschädigte, zerstörte oder verloren gegangene Gegenstände muss der Kunde umfänglich in Höhe der Wiederherstellungs- oder Neuanschaffungskosten tragen.
 

Mietwaren werden nach Terminvereinbarung (i.d.R. am Folgetag) von einem Mitarbeiter von veg & tables abgeholt. Der Kunde ist verpflichtet, die Mietwaren zum vereinbarten Termin zur Abholung bereitzuhalten. Die Rücknahme erfolgt zunächst unter Vorbehalt. Exakte Bruch und Fehlmengen können erst nach erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Fehlmengen und Bruch werden zum Zeitwert der Waren in Rechnung gestellt.

8.    STORNIERUNG

Möchte der Kunde seine Bestellung stornieren, hat er bis zu bis 7 Tage vor der Auslieferung kostenfrei die Möglichkeit dazu. Stornierungen bis 3 Tage vor dem Auslieferungstermin werden mit 50% der Auftragssumme als Schadensersatz berechnet. Alle späteren Stornierungen werden mit 100% der Auftragssumme als Schadensersatz berechnet.

9.    REFERENZNENNUNG

Der Kunde stimmt mit seiner Auftragserteilung zu, dass veg & tables seinen Namen im Rahmen von Eigenwerbung als Referenz nennen darf. Sollte dies seitens des Kunden nicht gewünscht sein, kann er dies telefonisch, per Email oder persönlich veg & tables mitteilen. Die Referenznennung des Kunden wird in diesem Fall gelöscht. Für veg & tables besteht keine Verpflichtung, den Kunden als Referenz zu nennen. Eine Verlinkung ist nur im gegenseitigen Einverständnis möglich.

10.    SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Ausschließlicher Gerichtsstand ist Düsseldorf. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.